Sexualität

 
Wann ist eine Sexualberatung oder eine Sexualtherapie sinnvoll?

Gute Frage! Sexualberatung ist immer dann sinnvoll, wenn Sie mit Ihrem sexuellen Erleben unzufrieden sind und Sie trotz eigener Bemühungen keine positive Veränderung erreichen. Keine Angst - Sie müssen keinen langfristigen Therapievertrag für eine festgelegte Sitzungsanzahl mit mir schließen. Jede Sitzung kann die letzte sein!                                             

Falls Ihr sexuelles Problem zu einem Problem wird, das  Auswirkung hat auf auf Ihr seelisches Gleichgewicht und Ihre psychische Gesundheit, kann  eine Sexualtherapie auch in den Rahmen einer Psychotherapie eingebettet sein.                                  

 

      

 Alleine oder als Paar?  

Eine Sexualberatung ist selbstverständlich auch möglich, wenn Sie Single sind. Wenn Sie innerhalb einer festen Partnerschaft leben, entscheiden Sie, ob Sie alleine kommen möchten oder mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin.

Für eine Paartherapie ist ein gemeinsamer Beginn  vorzuziehen, denn es ist auch immer der Start auf einem gemeinsamen Weg. Wenn beide bereit sind für eine gemeinsame Entwicklung, stehen die Chancen für eine positive Veränderung sehr gut.                     

Themen                         

Andauernde sexuelle Störungen oder sexuelle Funktionsstörungen können für Ihre Paarbeziehung belastend sein.

Es gibt verschiedene Auslöser b.z.w. Ursachen, die sich auch gegenseitig bedingen können:

  • Psychische Faktoren
  • Beziehungs - und Partnerprobleme
  • Traumafolgen (z.B. erlebte psychische und / oder sexuelle Übergriffe)
  • Erkrankung
  • Behinderung
  • Medikamenteneinnahme
      
Bei der Frau:
 
Beim Mann:
  • verfrühter, verspäteter oder ausbleibender Samenerguss ejaculatio praecox / retarda (Fachartikel dazu)
  • nicht ausreichende oder fehlende Erektion / erektile Dysfunktion, Impotenz
    

Methoden

Die therapeutischen Methoden, die bei einer Sexualberatung oder einer Sexuatherapie zum Tragen kommt, ist von Ihrer aktuellen Lebenssituation abhängig und Ihrem Thema, das Sie mitbringen. Mehr lesen...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suchworte: sexuelle funktionsstörung Unlust Orgasmusstörung Ejaculatio Praecox Ejaculatio Retarda ausbleibender Samenerguss verspäteteter Samererguss Dyspareunie Impotenz